Respect-Erfolg, Niederlage für Blair


E-mail this post



Remember me (?)



All personal information that you provide here will be governed by the Privacy Policy of Blogger.com. More...



Blair hat bei Nachwahlen in Leicester und Birmingham bittere Niederlagen erlitten. In der ehemaligen Labour-Hochburg Leicester wurde die Labour-Partei sogar auf den zweiten Platz verwiesen. Dort konnten die opportunisitische Liberaldemokratische Partei stärkste Kraft werden, indem sie als "Anti-Kriegs-Partei" auftrat- obwohl sie nach Beginn des Krieges den Angriff auf den Irak unterstützt hatte.

Währendessen konnte Respect, eine aus der Antikriegsbewegung hervorgegangene neue Linkspartei, einen spektakulären Erfolg verbuchen. Gerade 6 Monate alt, wurde sie klarer Vierter nach den Konservativen, und errreichte fast 13 Prozent in Leicester und über 6 Prozent in Birmingham. Und das obwohl es eine massive Kampagne der Liberaldemokraten gegen die "verlorenen Stimmen" an Respekt gegeben hatte.

These are quite extraordinary results by any standards. It is without precedent in recent political history for a minor party to do so well in two simultaneous by-elections and this was in the face of the mobilisation of the political machines of all three of the major parties.

This is the boost Respect needed to begin to establish itself as a serious challenger. No longer will the media be able to pretend we don't exist and there has been much grudging acknowledgement of our achievement in the final stages of the campaign and with the announcement of the results.
Mehr bei James, Respect-Aktivist aus London, und bei Lenin's Tomb.


Search via Google

Previous posts

Archiv

Politische Blogs


Einige Links


ATOM 0.3