Protest gegen Studiengebühren flammt auf


E-mail this post



Remember me (?)



All personal information that you provide here will be governed by the Privacy Policy of Blogger.com. More...



Der von einem harten Kern studentischer Aktivisten im Frühjahr ausgerufene »Summer of Resistance« gegen die drohende Einführung allgemeiner Studiengebühren entwickelt sich zur Massenbewegung. Ob Hamburg, Stuttgart, Köln, Leipzig oder Freiburg – nahezu jede größere Universitätsstadt in Deutschland war in den vergangenen Wochen Schauplatz massiver Proteste. 8000 Studierende zogen Anfang Mai durch die Stuttgarter Innenstadt, 5000 demonstrierten in Freiburg anläßlich der 13 Tage andauernden Besetzung des Unirektorats, 4000 waren es am vergangen Freitag in Köln und fast im Tagestakt machen Meldungen über den anhaltenden Hamburger »Campusaufstand« die Runde. Protestaktionen und Demonstrationen fanden auch in Aachen, Bremen, Gießen, Greifswald, Flensburg, Jena, Karlsruhe, Marburg, München, Oldenburg, Potsdam und Regensburg statt.
[ ... ]

Es gibt auf jeden Fall so etwas wie ein Anwachsen des Protests. Morgen wird es in Düsseldorf eine Großdemonstration geben; am 2. Juni wird es dann dezentrale Großdemonstrationen gegen Bildungs- und Sozialabbau in Frankfurt, Hannover, Halle und Potsdam geben. In Frankfurt sind schon 10 000 Plakate und 100 000 Flugblätter gedruckt worden..

Checkt auch die Streikblogs, die (teilweise) in der letzten Wochen entstanden sind:

Gegen Studiengebühren und Bildungsabbau in Hessen
Streikblog Uni Stuttgart
Nordstreik
Südstreik


Search via Google

Previous posts

Archiv

Politische Blogs


Einige Links


ATOM 0.3